Nach Unwettern auf Mallorca laufen die Stauseen über

Stausee Cuber
0

In den Sommermonaten sind die Stauseen auf Mallorca chronisch ausgetrocknet, das wird voraussichtlich auch dieses Jahr wieder der Fall sein. Doch bevor es so weit ist, herrscht erstmal Land unter in der Serra de Tramuntana.

Die Stauseen Cuber und Gorg Blau führen derzeit so viel Wasser, dass sie fast überlaufen. Grund dafür sind Unwetter und Dauerregen, von denen die Balearen die letzten Tage „heimgesucht“ wurden.

Zur Entlastung werden pro Sekunde mehrere hundert Liter Wasser abgelassen und den Bewohnern von Mallorcas Hauptstadt Palma in die Wasserleitungen gegeben.

Wellen-Playa-de-Palma-Mallorca
Wellengang an der Playa de Palma (Symbolfoto) | Foto: ralph_rybak/Pixabay

Außerdem gibt es bis einschließlich Montag ein Verbot für die nicht ungefährliche Abenteuersportart Canyoning (u.a. im Torrent de Pareis), bei der man sich unter anderem an Felsen langhangeln, abseilen und ins Wasser springen muss.

Vergangene Woche gab es auf Mallorca kräftige Niederschläge, viel Wind und hohen Wellengang an den Küsten. Die Folge waren abgeknickte Bäume und vollgelaufene Keller.

Doch das schlechte Wetter hat in nächster Zeit keine Chance mehr. Die Wettervorhersage verspricht viel Sonnenschein bei Temperaturen bis 20 Grad. Bestes Frühlingswetter also!

Weitere Tipps für deine nächste Reise nach Mallorca:

Anzeige || Die mit (*) markierten Links sind Provisionslinks. Der Preis ändert sich für euch nicht, aber ihr unterstützt unsere Arbeit.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.