Bombendrohung auf Mallorca Flug: Schwede in Alcudia verhaftet

0

Konnte die Guardia Civil in der letzten Woche ein schreckliches Unglück verhindern oder handelte es sich bei der Ankündigung einer Tat nur um eine große Dummheit?

Wie die ,Mallorca Zeitung‘ berichtet, konnten Beamte bereits am Freitag einen schwedischen Urlauber verhaften, der mit einem Anschlag drohte. Einen Tag zuvor verschickte der Schwede die Drohung aus einem Hotel in Alcudia. Da er sich dafür einen Computer aussuchte, der nur für Hotelgäste zugänglich ist, dauerte seine Identifizierung nicht lange.

Es heißt, dass er in seiner Nachricht von einem konkreten Flug sprach, den er am Freitag gemeinsam mit anderen Gästen des Hotels im Flughafen Palma de Mallorca besteigen sollte. Verfasst wurde die Nachricht in Englisch, allem Anschein nach mit der Hilfe eines Übersetzungsprogramms.

Wenige Stunden vor dem Abflug wurde der Mann verhaftet und der Flug konnte wie geplant starten.

Was genau den Schweden zu dieser Drohung gebracht hat, ist nicht bekannt. Doch am Abend zuvor bat er bei seinem Reiseveranstalter um einen Hotelwechsel, der ihm nicht gewährt wurde. Ob er darüber so sauer war, dass er sich diese Dummheit ausdachte?

Welche Konsequenzen dieses Verhalten für den Mann haben wird, ist noch nicht bekannt.

Erst vor wenigen Tagen wurde berichtet, dass sich die Stadt Alcudia gegen die steigende Terrorgefahr wappnen will und man verschiedene Sicherheitsmaßnahmen durchführen wird, um die Sicherheit der Bewohner und Touristen zu gewährleisten.

Weitere Tipps für deine nächste Reise nach Mallorca:

Icon-Links-Kalender We Love Mallorca Wandkalender 2019 *
Icon-Links-Auto Mietwagen-Tipps
Icon-Links-Shirt Mallorca Shirts und Hoodies *
Icon-Links-Check Touristensteuer-Übersicht
Icon-Links-Geschenk Reiseführer: Die 50 schönsten Ausflugsziele auf Mallorca *

Anzeige || Die mit (*) markierten Links sind Provisionslinks. Der Preis ändert sich für euch nicht, aber ihr unterstützt unsere Arbeit.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.