Menorca in Sicht: Der Leuchtturm Far de Capdepera

In der Nähe von Cala Ratjada

2

Im östlichsten Teil von Mallorca kann man eine grandiose Aussicht genießen. Dort befindet sich am Rande von steil abfallenden Felsklippen der Leuchtturm von Cala Ratjada, der Far de Capdepera, der Mitte des 19. Jahrhunderts vom spanischen Ingenieur Emili Pou y Bonet erbaut wurde.

Heute zählt er zu den letzten fünf Leuchttürmen der Insel, die sich noch immer in Betrieb befinden. Far de Capdepera ist unter der internationalen Nummer E-0308 sowie der nationalen Kennung 33350 registriert. Mit einer Strahlkraft von 21 Seemeilen weist der 21 Meter hohe Turm den Schiffen und Booten auf dem Meer den Weg.

Mallorca-Cala-Ratjada-Far-de-Capdepera-Leuchtturm-3

Bei klarer Sicht kann man von hier aus die etwa 30 Kilometer entfernte Insel Menorca, auch die kleine Schwester von Mallorca genannt, erkennen. Zur anderen Seite liegt einem der Urlaubsort Cala Ratjada (auf Deutsch „Rochenbucht“) zu Füßen.

Der deutsche Schriftsteller Karl Otten, der von 1933 bis 1936 in Cala Rajada lebte, verewigte den Leuchtturm in einer Kurzgeschichte Anzeige. In dieser stehen der Leuchtturmwärter Miguel und dessen Frau Conchita im Mittelpunkt. Die beiden erkennen schnell die Begeisterung ausländischer Gäste für ihren Leuchtturm und verdienen sich ein Zubrot mit dem Tourismus, der auf der Insel langsam Einzug hält. Doch es kommt zu zwei großen Unglücken – einem Unfall und einem Mordanschlag.

Mallorca-Cala-Ratjada-Far-de-Capdepera-Leuchtturm-1

Mallorca-Cala-Ratjada-Far-de-Capdepera-Leuchtturm-2

Den Aussichtspunkt kann man bequem und leicht mit dem Auto erreichen, wenn man den Wegweisern „Far“ folgt (die Straße ist allerdings kurz vor dem Ziel sehr eng und es gibt nur ganz wenige Parkplätze, sodass man oft nur am Straßenrand parken kann) oder man wählt den etwas beschwerlichen Fußmarsch von etwa 40 Minuten von Cala Ratjada aus.

Leider kann der Leuchtturm selbst nicht besichtigt werden. Aber auch die Umgebung des Leuchtturms auf der kleinen Halbinsel bietet Interessantes. Beispielsweise kann man ganz in der Nähe die Ruine des aus dem Mittelalter stammenden Wachturms Torre Embucada erkunden.

Mallorca-Cala-Ratjada-Far-de-Capdepera-Leuchtturm-5

Weitere Tipps für deine nächste Reise nach Mallorca:

Icon-Links-Kalender We Love Mallorca Wandkalender 2019 *
Icon-Links-Auto Mietwagen-Tipps
Icon-Links-Shirt Mallorca Shirts und Hoodies *
Icon-Links-Check Touristensteuer-Übersicht
Icon-Links-Geschenk Reiseführer: Die 50 schönsten Ausflugsziele auf Mallorca *

Anzeige || Die mit (*) markierten Links sind Provisionslinks. Der Preis ändert sich für euch nicht, aber ihr unterstützt unsere Arbeit.
2 Kommentare
  1. Peter sagt

    Werde nie die sengende Hitze beim Besuch dieses geilen Fleckchen Erde vergessen. Egal wo, Mallorcas Natur ist überall wunderbar und echt zum verlieben 🙂

  2. Melis sagt

    Die Hitze dort ist einfach super meine Meinung nach 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.