Mallorcas „Roter Blitz“: Residentenrabatt stark eingeschränkt

Dass es nicht nur Vorteile hat, Mitglied in der Europäischen Union zu sein, bekommen nun die Bewohner von Mallorca zu spüren. Bislang konnten diese vergünstigt mit dem Roten Blitz von Palma nach Sóller fahren, aber diese Vorteile sind nun stark eingeschränkt worden.

Ein deutscher Urlauber hatte Beschwerde eingelegt, da er sich gegenüber Einheimischen benachteiligt fühlte, daraufhin wurde das Rabattsystem überarbeitet. Bisher war es so, dass Residenten 7 Euro pro Fahrt löhnen mussten, Touristen hingegen 16 Euro.

Roter-Blitz-Soller
Der Rote Blitz fährt von Palma fährt mehrmals täglich von Palma nach Sóller und zurück

Die neue Regelung sieht vor, dass nur noch die Bewohner der Orte in den Genuss des Preisnachlasses kommen, durch die der Rote Blitz verkehrt. Das sind Palma de Mallorca, Bunyola, Fornalutx sowie Sóller. Damit bezahlt nur noch gut die Hälfte der Inselbevölkerung weiterhin 7 Euro. Der Rest muss ab sofort einen regulären Preis von 18 Euro pro Kopf und einfacher Strecke berappen. 25 Euro wer ein Kombiticket (mehr Infos unter trendesoller.com) kauft, um am Abend wieder zurück nach Palma zu tuckern.

Wer berechtigterweise günstig mit dem Zug fahren will, der muss für 5 Euro eine Rabattkarte beantragen, die dann auf zwei Jahre ausgestellt wird.

Für diejenigen, die öfter zwischen der Inselhauptstadt und den Bergdörfern pendeln, ist natürlich auch gesorgt. Eine Rabattkarte für 30 Fahrten pro Jahr können sich Anwohner wie Reisende gleichermaßen für 90 Euro kaufen.

Hinzu kommen die Fahrtkosten für die historische Straßenbahn zum Hafen, die zu jedem Trip einfach dazugehören sollte. Immerhin 7 Euro pro Person für die vergleichsweise kurze Strecke, Residenten können für 2 Euro mitfahren.

Über 5.200 Personen hatten sich seit Februar an einer Online-Petition auf change.org gegen die Überarbeitung der Rabatte beteiligt.

Dafür kann ab September wenigstens der Tunnel nach Sóller gratis durchfahren werden. Ist ja auch schon was Feines.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mallorca-Palma-Marivent-Gaerten-Blumen-3
Palma: Lustwandeln im königlichen Marivent-Garten
Elektroauto-Stromtankstelle-Mallorca
Balearen-Regierung fördert Elektro-Taxis mit 200.000 Euro