Playa de Can Picafort: Der Strand zur Touri-Hochburg

Der Strand von Can Picafort am Morgen
1

Der schmale, feinsandige Sandstrand des nahezu reinen Touristentzentrums Can Picafort mitten in der Bucht von Alcudia ist in der Sommersaison hoffnungslos überfüllt. Nur am frühen Morgen findet man hier Ruhe und Entspannung. Positiv ist, dass das Meer nur allmählich tiefer wird und deshalb besonders für Kinder geeignet ist.

Es gibt eine breite Palette an Wassersportangeboten, wie zum Beispiel Jet-Ski, Surfen, Tret- und Bananenboote. Der Strand ist sauber und gepflegt, das Wasser ist (je nach Wetterlage) klar, fast türkis und spiegelglatt oder vom Wind aufgepeitschte Wellen lassen die Herzen der Wellenreiter höher schlagen.

Gesäumt wird der etwa 3 Kilometer lange Strand von einer schönen Uferpromenade, die mit unzähligen Hotels, Restaurants, Bars, Cafés, Geschäften und Supermärkten aufwarten kann.

Strand-Can-Picafort
Der Blick von oben auf den Strand von Can Picafort mit seinen Sonnenschirmen,
für die man allerdings zur Kasse gebeten wird

Zugang zur Playa de Can Picafort

Wer Can Picafort erreicht hat, der findet auch leicht den Strand. Befindet man sich auf der großen Hauptstraße, Ctra. Artá-Alcudia (Ma-12) in Richtung Alcudia, dann nimmt man einfach rechter Hand eine der Querstraßen, zum Beispiel die Carrer de Mar direkt an einem der Kreisverkehre. Dann ist das Meer kaum noch zu verfehlen.

Service:
Piktogramme-Alle

Weitere Tipps für deine nächste Reise nach Mallorca:

Icon-Links-Kalender We Love Mallorca Wandkalender 2019 *
Icon-Links-Auto Mietwagen-Tipps
Icon-Links-Shirt Mallorca Shirts und Hoodies *
Icon-Links-Check Touristensteuer-Übersicht
Icon-Links-Geschenk Reiseführer: Die 50 schönsten Ausflugsziele auf Mallorca *

Anzeige || Die mit (*) markierten Links sind Provisionslinks. Der Preis ändert sich für euch nicht, aber ihr unterstützt unsere Arbeit.
1 Kommentar
  1. Fab sagt

    Der Strand von Can Picafort ist sehr familienfreundlich, genauso wie in Alcudia. An den Hotels und Bars wird es jedoch etwas eng in der Hochsaison. In der Nebensaison ist es viel angenehmer.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.