Winter-Flugplan für Mallorca so umfangreich wie noch nie

Valldemossa-Kartause-Winter-3
Valldemossa ist nicht nur im Sommer eine Reise wert – der Winter lockt mit menschenleeren Gassen und Plätzen

Wer diesen Winter nach Mallorca fliegen will, der hat nach Angaben des Flughafenbetreibers AENA nun so viel Auswahl wie noch nie zuvor

Insgesamt gibt es 140 Strecken, aus denen die Reisenden aus aller Herren Länder wählen können. Für den Zeitraum November 2017 bis März 2018 sind 24 neue Verbindungen hinzugekommen.

Damit geht der Plan die Balearenregierung auf, Mallorca in den Wintermonaten noch attraktiver für Urlauber zu gestalten und mehr Menschen anzulocken.

Im Zuge der „Better in Winter“-Kampagne sollen viele Reiseanbieter ihre Kapazitäten für die kalte Jahreszeit aufgestockt haben. Auch immer mehr Hotels schließen gar nicht erst ihre Türen, wenn die Sommersaison vorbei ist, sondern gewährleisten einen nahtlosen Übergang.

Mallorca und die übrigen Baleareninseln haben den Vorteil, milde Winter zu gewährleisten. Eine Sonnenscheingarantie gibt es zwar auch hier nicht, aber die Chance ist groß, bei blauem Himmel einen frühlingshaft warmen Tag zu erwischen.

Die typischen Ausflugsziele der Touristen sind nicht überrannt, die Strände laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein, ohne Slalom laufen zu müssen.

Wer doch lieber in der warmen Sommersonne bruzelt, für den gibt es übrigens ab Juni 2018 neue Flugverbindungen ab/nach Stuttgart und Wien. Die spanische Fluggesellschaft Vueling erweitert damit laut der ‚Mallorca Zeitung‘ ihre Basis auf der Insel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mallorca-Schrottauto
Bis 2030 fahren alle Mietautos auf Mallorca elektrisch
Was bedeutet die Blaue Flagge für Mallorcas Strände?