Colònia de Sant Jordi: Das Tor nach Cabrera

0

Nicht weit vom berühmten Es Trenc Strand entfernt liegt der kleine Touristenort Colònia de Sant Jordi im Süden Mallorcas. Die Bademöglichkeiten sind reichlich und wer sich im Urlaub abseits von Trubel und Remmidemmi entspannen will, ist hier an der richtigen Stelle.

Wie viele anderen beliebte Ferienorte auf der Insel auch, hatte dieser Touristenmagnet seinen Ursprung als beschauliches Fischerdorf.

Doch mit dem Urlauberboom hat sich der Ort gewandelt und zu einem Paradies für Reisende gemausert, die in ihrem Urlaub sportlich aktiv sein oder die Natur Mallorca entdecken möchten.

Mallorca-Colonia-de-Sant-Jordi-1

Am Hafen ist eine Touristeninformation zu finden und sogar eine Bimmelbahn fährt in gut einer Stunde und für 3,50 Euro pro Person durch den kleinen Ort und zeigt den Besuchern alles, was es zu sehen gibt.

Wie die meisten anderen Orte auf Mallorca, hat auch Colònia de Sant Jordi seinen eigenen Schutzpatron. Die Einwohner feiern ihren Sant Jordi – den heiligen George – jedes Jahr am 23. April, dem Georgstag.

Ein weiteres großes Fest findet am ersten Augustwochenende statt. Bei diesem wird Urlaubern das traditionelle Verfahren zur Meersalzgewinnung demonstriert, das in der Gegend noch immer angewandt wird.

Mallorca-Colonia-de-Sant-Jordi-11

Mallorca-Colonia-de-Sant-Jordi-12

Baden in Colònia de Sant Jordi

Wasserratten sind in dem Ort bestens aufgehoben. Die Playa Del Puetro liegt direkt am großen Yachthafen und bietet einen herrlichen Blick auf die großen und kleinen Boote.

Wer möchte, kann die kurze Strecke bis zum Platja d’es Dolç laufen und nicht neben, sondern direkt gegenüber vom Hafen baden. Auf der anderen Seite von Colònia de Sant Jordi liegt mit der Platja D’es Molí de S’estany ein weiterer Traumstrand mit kristallklarem Wasser.

Wenn ihr bereit seid, eine etwas längere Strecke in Kauf zu nehmen oder einen Mietwagen habt, solltet ihr unbedingt auch einen Abstecher zur Playa de es Trenc machen. Dieser wird von vielen als der schönste Strand Mallorcas bezeichnet, was jedoch auch dazu führt, dass es dort in den Sommermonaten wie in einem Taubenschlag zugeht.

Mallorca-Colonia-de-Sant-Jordi-2

Das Tor nach Cabrera

Eines der Highlights des Ortes liegt rund 10 Kilometer davon entfernt: Die Insel Cabrera. Das Archipel besteht aus 19 Inseln und Eilanden und ist einer der schönsten Nationalparks der Insel.

Im Sommer verkehren Boote von Colònia de Sant Jordi aus täglich bis nach Cabrera. Die Fahrt dauert ungefähr eine halbe Stunde und man sollte im Vorfeld seine Plätze reservieren, da diese stark begrenzt sind.

Ist die Saison auf Mallorca beendet, finden die Überfahrten nicht mehr so häufig statt. Informiert euch deswegen im Vorfeld über die Abfahrtszeiten. Weitere Informationen zu diesem wirklich schönen Tagesausflug könnt ihr in unserem Cabrera Beitrag nachlesen.

Mallorca-Colonia-de-Sant-Jordi-3

Einer von insgesamt 5 Holzstegen, an denen im Hafen die Boote ankern.

Mallorca-Colonia-de-Sant-Jordi-4

Mallorca-Colonia-de-Sant-Jordi-5

Mallorca-Colonia-de-Sant-Jordi-6

Ein kleiner Spaziergang zum schwarz-weiß gestreiften Faro Colònia de Sant Jordi, von dem aus man bis nach Cabrera schauen kann.

Mallorca-Colonia-de-Sant-Jordi-7

Mallorca-Colonia-de-Sant-Jordi-14

Mallorca-Colonia-de-Sant-Jordi-13

Weitere Tipps für deine nächste Reise nach Mallorca:

Icon-Links-Kalender We Love Mallorca Wandkalender 2019 *
Icon-Links-Auto Mietwagen-Tipps
Icon-Links-Shirt Mallorca Shirts und Hoodies *
Icon-Links-Check Touristensteuer-Übersicht
Icon-Links-Geschenk Reiseführer: Die 50 schönsten Ausflugsziele auf Mallorca *

Anzeige || Die mit (*) markierten Links sind Provisionslinks. Der Preis ändert sich für euch nicht, aber ihr unterstützt unsere Arbeit.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.