Flughafen Mallorca: Pläne für günstiges Wasser

Wasser soll am Flughafen von Mallorca bald für jedermann erschwinglich sein | Foto: MabelAmber/Pixabay
1

Flughäfen-Geschäfte gehen leider allzu oft nicht gerade zimperlich mit der Urlaubskasse der Reisenden um. Speziell fürs Wasser werden gerne Abzockerpreise verlangt. Jetzt plant wieder einmal der Betreiber von Mallorcas Flughafen einen Vorstoß, um dem Wucher ein Ende zu bereiten.

Aena will erreichen, dass Wasser in den Lokalen am Flughafen von Palma künftig nur noch einen Euro kosten darf.

Laut der Zeitung ‚El Pais‘ wird das in Zukunft zu den Bedingungen für das Ausstellen einer Konzession gehören. Automatenwasser darf dann nicht mehr als 1,60 Euro kosten.

Vorangegangen waren Beschwerden von Fluggästen, die sich über den Tisch gezogen fühlten.

Ähnliche Regelungen gibt es schon an den Flughäfen der Kanarischen Inseln, Vitoria (Nordspanien), Salamanca (rund 220 km entfernt von Madrid) sowie weiter nördlich in León.

Die Wasserabzocke ist bei Weitem kein Einzelfall und schon gar nicht auf Spanien begrenzt. Beispielsweise wurden uns vor zwei Jahren am Flughafen Frankfurt satte 5 Euro für eine Flasche Wasser abgeknöpft. Somit wird die „Not“ der Leute schamlos ausgenutzt.

Weitere Tipps für deine nächste Reise nach Mallorca:

Icon-Links-Kalender We Love Mallorca Wandkalender 2019 *
Icon-Links-Auto Mietwagen-Tipps
Icon-Links-Shirt Mallorca Shirts und Hoodies *
Icon-Links-Check Touristensteuer-Übersicht
Icon-Links-Geschenk Reiseführer: Die 50 schönsten Ausflugsziele auf Mallorca *

Anzeige || Die mit (*) markierten Links sind Provisionslinks. Der Preis ändert sich für euch nicht, aber ihr unterstützt unsere Arbeit.
1 Kommentar
  1. Holger sagt

    Tausende von Reisenden wären für solche Maßnahmen unendlich dankbar, zumal die Getränke in den Fliegern ebenfalls überteuert sind…

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.