Leuchtturm-Idylle in Port de Sóller

1

Von der Strandpromenade aus kann man ihn bereits sehen, den Far del Cap Gros. Bei diesem Bauwerk handelt es sich um einen mehr als 100 Jahre alten Leuchtturm, der den Schiffen und Booten, die nach Port de Sóller wollen, den Weg weist.

Eingeweht wurde er bereits im Jahr 1859 – 17 Jahre nach seinem Bau – und noch heute ist er in Betrieb. Der auf der westlichen Seite der Bucht von Sóller befindliche Turm bestrahlt einen Sektor von 54 bis 232 Grad. Die früher durch Olivenöl befeuerte Laterne wurde 1944 ersetzt und der Leuchtturm elektrifiziert.

Obwohl Besucher sicherlich Interesse daran haben, sich den Leuchtturm auch von innen anzuschauen, ist der Zugang nur autorisierten Personen vorenthalten. Dennoch schlängelt sich mit dem Cami del Faro eine Straße hinauf bis zum Leuchtturm.

Mallorca-Port-de-Soller-Leuchtturm-Far-del-Cap-Gros-11

Oben angekommen gibt es am Ende des Weges einen kleinen Parkplatz, von dem aus ihr einen herrlichen Ausblick auf Port de Sóller habt. Auch den zweiten Leuchtturm Far de sa Creu, der auf der gegenüberliegenden Seite der Bucht liegt, könnt ihr von hier aus wunderbar sehen.

Weiter hinten in den Bergen wird euch ein kleiner, dicker Turm auffallen, der an einer Klippe erbaut wurde. Dabei handelt es sich um den Torre Picada, der leider genau wie der Far del Cap Gros nicht öffentlich zugänglich ist. Eine Wanderung dorthin liefert jedoch einen schönen Blick auf die Umgebung.

Mallorca-Port-de-Soller-Leuchtturm-Far-del-Cap-Gros-7

Mallorca-Port-de-Soller-Leuchtturm-Far-del-Cap-Gros-12

Unsere liebste Zeit für einen Besuch des Leuchtturms – der für uns bei einer Tagestour durch die Tramuntana einfach dazugehört – sind die Abendstunden. Folgt ihr dem Weg weiter, kommt ihr zum Refugi De Muleta, wo es einen weiteren Parkplatz gibt.

Vor der Herberge befindet sich ein Platz mit Tischen und Bänken, von dem aus ihr einen wunderbaren Blick auf das Meer und die untergehende Sonne habt. Wir haben uns dort oben schon einige Sonnenuntergänge angeschaut und sind immer wieder begeistert.

Die Katzen, die allem Anschein nach zur Herberge gehören, schauen sich die Gäste gerne ganz genau an. Wer an Leckereien für sie denkt, wird direkt als Freund identifiziert und kommt in den Genuss, Streicheleinheiten verteilen zu dürfen.

Mallorca-Port-de-Soller-Leuchtturm-Far-del-Cap-Gros-1

Vom Strand aus habt ihr einen wunderbaren Blick auf den Leuchtturm, der auf der linken Seite der Bucht thront.

Mallorca-Port-de-Soller-Leuchtturm-Far-del-Cap-Gros-2

Mallorca-Port-de-Soller-Leuchtturm-Far-del-Cap-Gros-6

Wenn wir auf Mallorca sind, haben wir immer Trockenfutter für die vielen herumstreunenden Katzen dabei. Die freuen sich meistens sehr über das zusätzliche Futter und auch Streicheleinheiten sind sie nicht abgeneigt. Da man jedoch nie weiß, was so eine Katze schon alles durchgemacht hat, gehen wir ganz langsam und behutsam vor, ohne die Tiere zu bedrängen.

Mallorca-Port-de-Soller-Leuchtturm-Far-del-Cap-Gros-8

Mallorca-Port-de-Soller-Leuchtturm-Far-del-Cap-Gros-9

Bei einer Wanderung zum Torre Picada könnt ihr diese tolle Sicht auf die Bucht von Port de Sóller und den Leuchtturm genießen.

Mallorca-Port-de-Soller-Leuchtturm-Far-del-Cap-Gros-4

Abendstimmung am Far del Cap Gros. Mittlerweile gibt es recht viele Leute – Urlauber wie Einheimische – die sich dort oben den Sonnenuntergang anschauen. Aber ihr müsst keine Angst haben, es handelt sich nicht um riesige Menschenmassen wie auf Mykonos, wo sich hunderte von Leuten auf den Terrassen zusammenrotten. Zumindest bei unseren Abenden waren es immer nur eine handvoll Menschen, die sich das Naturschauspiel angeschaut haben.

Mallorca-Port-de-Soller-Leuchtturm-Far-del-Cap-Gros-5

Mallorca-Port-de-Soller-Leuchtturm-Far-del-Cap-Gros-10

Ihr habt den Sonnenuntergang am Leuchtturm noch nicht mit eigenen Augen gesehen oder wollt ihn einfach noch einmal erleben? Kein Problem, hier gibt es ihn in voller Länge:

httpv://www.youtube.com/watch?v=Az97lxjmaaA&t=14s

Weitere Tipps für deine nächste Reise nach Mallorca:

Anzeige || Die mit (*) markierten Links sind Provisionslinks. Der Preis ändert sich für euch nicht, aber ihr unterstützt unsere Arbeit.
1 Kommentar
  1. Peter sagt

    Trollig und niedlich auch die kleinen Kätzchen die hier oben ein "sonniges" Dasein fristen. Möglicherweise hat sie auch der grandiose Ausblick hier herauf geführt.

    Jedenfalls kann man hier oben so wunderbar die gegeißelte Großstadtseele baumeln lassen 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.